Mit der Nutzung unseres Shops erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Sachkundekurs für Sportschützen (WaffG § 7) am 25. und 26. Mai 2024 in Aschaffenburg

150,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: AUSGEBUCHT
Art.Nr.: WSK7-2024-03A


Produktbeschreibung

Vermittlung von Kenntnissen nach §7 Absatz 1 WaffG und §§1-3 AWaffV
  1. über die beim Umgang mit Waffen und Munition zu beachtenden Rechtsvorschriften des Waffenrechts, des Beschussrechts sowie der Notwehr und des Notstands,
  2. auf waffentechnischem Gebiet über Schusswaffen (Langwaffen, Kurzwaffen und Munition) hinsichtlich Funktionsweise, sowie Innen- und Außenballistik, Reichweite und Wirkungsweise des Geschosses, bei verbotenen Gegenständen, die keine Schusswaffen sind, über die Funktions- und Wirkungsweise sowie die Reichweite,
  3. über die sichere Handhabung von Waffen oder Munition einschließlich ausreichender Fertigkeiten im Schießen mit Schusswaffen
  4. über die Aufgaben, Tätigkeiten, Rechte und Pflichten einer Verantwortlichen Aufsichtsperson nach § 10 AWaffV (Standaufsicht).

Der Kurs ist staatlich anerkannt und schließt mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung ab.

Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und hat die Möglichkeit sich mit dem Fragenkatalog vorab zu beshäftigen. Unklarheiten und Fragen werden jederzeit von den Dozenten beantwortet.

Besonderen Wert legen wir auf den sicheren Umgang mit den Waffen. Hierfür stehen viele Waffen zur Verfügung, welche die Teilnehmer auch in die Hand nehmen sollen.

Die theoretische Prüfung besteht aus Fragen aus dem offiziellen und aktuellen Fragenkatalog des Bundesverwaltungsamtes. Zum bestehen ist ein vorgegebens Minimum zu erreichen. Ein Großteil der Fragen werden im Muliple-Choice-Verfahren gestellt,

Die praktische Prüfung findet auf dem Schießstand statt. Hier ist verschiedenen Waffen der sichere Umgang zu zeigen und zu schießen. Störungen sollen die Teilnehmer selber beseitigen.

Ebenfalls wichtig ist die Berechtigung zur Standaufsicht. Die notwenidgen Kenntnisse werden in der Schulung vermittelt.

Zur staatlichen Anerkennung des Kurses ist es erforderlich, dass die Mindestunterrichtszeit von 16 Stunden eingehalten wird.

Bei Fragen zum Inhalt oder Ablauf einfach anrufen oder per Email an info@waffen-straehle.de.

Die Schulung und Prüfung findet am 25. und 26. Mai 2024 bei der kgl. priv. Schützengesellschaft 1447 in Aschaffenburg statt.

Produkteigenschaften

Datei

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Diesen Artikel haben wir am 13.10.2023 in unseren Katalog aufgenommen.